Die Teilnahme an fast allen Veranstaltungen und Aktivitäten ist für unsere Mitglieder kostenfrei!

Spenden sind aber immer willkommen!

Beiträge und Spenden sind steuerabzugsfähig.

Zu den Veranstaltungen sind auch Nichtmitglieder herzlich willkommen!

Besuchspatenschaften

Der Freundeskreis Seniorenhilfe Berne e.V. hat bereits 1988 einen Besuchsdienst für Berne und Umgebung eingerichtet.

Viele Mitglieder haben seitdem regelmäßig und ehrenamtlich Besuche bei einsamen alten Menschen gemacht, ihnen Freude bereitet und damit die Lebensqualität verbessert – oft viele Jahre lang.

Sie haben in dieser Aufgabe auch für sich selbst eine Bereicherung ihres Lebens erfahren. Wir sehen in dieser freiwilligen Leistung auch eine soziale Verpflichtung. Denn das soziale Netzwerk wird im Alter oftmals brüchig und lückenhaft. Bisherige Bezugspersonen sind selbst hilfebedürftig, weggezogen oder gestorben.

Sie haben in dieser Aufgabe auch für sich selbst eine Bereicherung ihres Lebens erfahren. Wir sehen in dieser freiwilligen Leistung auch eine soziale Verpflichtung. Denn das soziale Netzwerk wird im Alter oftmals brüchig und lückenhaft. Bisherige Bezugspersonen sind selbst hilfebedürftig, weggezogen oder gestorben.

Wir wollen dazu beitragen, dass neue Kontakte entstehen und suchen immer neue Aktive!

Wir unterstützen Sie und geben Hilfe bei der Suche nach der „richtigen“ Person.

Wir begleiten Sie beim Start und bieten fortbildende Veranstaltungen.

Wir unterstützen Sie in schwierigen Situationen.

Wir sorgen für rechtliche Absicherung bezüglich einer Unfall- und Haftpflichtversicherung.

Wir bieten Teilnahme an unseren Veranstaltungen.

Wir nehmen Sie – wenn sie das wünschen – herzlich in unsere Gemeinschaft auf.


Was erwarten ältere einsame Menschen und wir von Ihnen?

Erzählen und fragen

Vorlesen aus Post und Literatur, Zeitungen und Zeitschriften mitbringen

Spaziergänge im Haus, Garten oder Park

kleine Spazierfahrten mit einem Rollstuhl

Einkaufen, z.B. auf dem Wochenmarkt

an Arzttermine erinnern, ggf. Krankenhausbesuche

Einkauf kleiner Bedarfsartikel, wie Cremes, Zahnpasta, Seife u.ä.


Die Besuchspatenschaften werden seit dem Sommer 2018 – nach dem Auszug der Betreuten aus der SWA Walddörfer – auch an den anderen Wohnorten, z.B. SWA Kiefhörn und SR Alsterpark, fortgesetzt.

Für weitere Details melden Sie sich bitte im Büro!

Informations- und besondere Veranstaltungen

Diese Veranstaltungen (zB. Vorträge der Polizei zu Einbruchschutz, Vorträge von Fachleuten aus dem Bereich Pflegeversicherung, Vorträge von Fachleuten aus dem Bereich Häusliche Pflege durch Angehörige usw.) kündigen wir i.d.R. am Schwarzen Brett vor dem Büro, im Schaukasten im Durchgang Plattenfoort (nähe Berner Bahnhof), hier auf der Homepage und im Berner Boten an.

Englisch-Kurse mit Vorkenntnissen bzw. guten Vorkenntnissen (Niveau A1/A2)

Unter der Leitung einer erfahrenen Englisch-Lehrerin lernen wir einmal wöchentlich ohne Druck, nur mit freiwilligen Hausaufgaben und erzählen uns gegenseitig über unsere Reisen in englischsprachige Länder oder zu anderen Orten und Regionen.

Computer-Sprechstunde

Einmal wöchentlich bieten wir eine Computer-Sprechstunde an.

Seit über 15 Jahren helfen wir in allen Bereichen aus der Computerwelt. Wir kümmern uns um Smartphones, Linux, Windows 10, Apple und vieles mehr.

Video- und Filmgemeinschaft

Einmal im Monat treffen sich Jung und Alt zum Herstellen, Schneiden und Vertonen von Foto- und Filmmaterial.

Schwimmen

Mit dem Bürgerverein Farmsen-Berne e.V. konnten wir folgende Vereinbarung treffen:

Im Schwimmbad des Berufsförderungswerks Farmsen dürfen unsere Mitglieder einmal wöchentlich schwimmen!

Das Wasser im Schwimmbad hat 28 Grad – das Schwimmen ist in dem 25m-Becken gut möglich.

Wassergymnastik

Einmal wöchentlich können wir im Bewegungsbad (32 Grad) des Berufsförderungswerkes Farmsen Wassergymnastik anbieten.

Dienstags-Spaziergruppe

Wir fahren alle 14 Tage mit dem Kleinbus und einem PKW ins Umland und machen einen Spaziergang von ca. 30 bis 45 Minuten, der auch für gehbehinderte Menschen geeignet ist.

Die anschließende Kaffeetafel wird mit Kuchen, fröhlichem Gesang und guten Geschichten angereichert. Der Kuchen ist von unseren fleißigen Bäckerinnen selbst gebacken.

Kleinbusausfahrten

Mit unserem eigenen Kleinbus erkunden wir regelmäßig Hamburg und Umgebung.

Radfahrgruppe

Die Gruppe trifft sich einmal im Monat für Ausfahrten in die nähere und weitere Umgebung.

Gymnastik / Sportkurs

Für unsere Mitglieder gibt es einmal wöchentlich einen Sportkurs mit ruhiger Gymnastik, überwiegend auf einem Stuhl.

Senioren-Frühstück

Einmal im Monat kommen ca. 20 bis 30 ältere Menschen zusammen, um bei einem reichhaltigen und exquisit angerichteten Frühstücksbuffet einen unterhaltsamen Vormittag zu verbringen. Man kennt sich schon oder lernt sich kennen, man klönt über „dit und dat“. Man erfährt das Neueste aus dem Stadtteil und wird über wichtige Termine des Freundeskreises informiert.

Fester Bestandteil sind dabei die Hoch- und Plattdeutsch-Geschichten, die von sprach- und vortragskundigen Mitgliedern zu Gehör gebracht werden und regelmäßig Heiterkeit und Beifall hervorrufen.

Zum Schluss wird die Frühstückstafel zur Liedertafel: Je nach Jahreszeit und Gelegenheit werden mit  Gitarren- oder Geigenbegleitung Lieder und Kanons gesungen.

Bei einer Geh- oder Sehbehinderung besteht die Möglichkeit, dass Sie den Fahrdienst in Anspruch nehme

Wi snackt Platt in’n Freundeskreis!

Zweimal im Monat versuchen wir unter fachkundiger Leitung unsere Kenntnisse der plattdeutschen Sprache zu pflegen und zu vertiefen.

Wi wüllt de Spraak nicht nur vestahn, wi wüllt se ok snacken!

Plattdüütsch Krink

Düssen Krink hett uns Fründ Klaus Lorenzen (1936 – 2015) in August 1988 gründ.

Für weitere Details melden Sie sich bitte im Büro!

Spiele-Nachmittag mit Brett- und Kartenspielen

Zweimal monatlich spielen wir Brett- und Kartenspiele in einer kleinen Gruppe.

… was für’n Theater

Für unsere Mitglieder können wir in der Regel einmal monatlich vergünstigte Theaterkarten für das Ernst-Deutsch-Theater anbieten.